Seite wählen

Nationalparks
Schweden

Entdecke die Nationalparks in Schweden
Urlaub für Naturliebhaber
zu Fuß, auf dem Rad und mit dem Kanu

Urlaub in Schweden – auf in die Nationalparks!

Urlaub in Schweden: Wer einmal da war, kommt in der Regel immer wieder! Aber im Urlaub die Nationalparks besuchen, scheint für viele Mitteleuropäer ein abwegiger Gedanke. Zu reglementiert sind die Nationalparks bei uns. Ganz anders in Schweden! Hier bieten sich viel mehr Möglichkeiten. Den Schweden ist es wichtig, dass die Natur zugänglich und erlebbar ist. Und das gilt ganz besonders für die Nationalparks!

Wandern, Kanufahren und Baden in den Seen, am Lagerfeuer mit dem Zelt oder in Windschutzhütten übernachten, Beeren sammeln oder Pilze pflücken, … für wen das Urlaub ist, der sollte die Nationalparks in Schweden in seine Urlaubsplanung miteinbeziehen!

Steg und Bootshaus im Ängsö Nationalpark

Kulturlandschaft und Wildnis

Einige Nationalparks sind von Kulturlandschaft geprägt. Oft gibt es dort gut ausgebaute und beschilderte Wege, die vergleichbar mit Wanderwegen in deutschen Mittelgebirgen sind. Gerade in einigen nördlichen Parks sieht es dagegen ganz anders aus. Tausende Quadratkilometer weglose Wildnis und dazu oft kein Handyempfang.

Auch der Djurö Nationalpark in Schwedens größtem See ist schwierig zu besuchen. Es gibt keine offizielle Bootsverbindung und die Gewässer sind gefährlich!

Informieren Sie sich vorher und setzen Sie Ihr Leben nicht aufs Spiel!

Zugänglichkeit und Regeln

Aus touristischer Sicht unterscheiden sich die Parks erheblich. Der Tyresta Nationalpark im Großraum Stockholm ist leicht zugänglich und gut besucht. Deswegen wird er etwas mehr reguliert.

Der Vadvetjåkka Nationalpark ist dagegen nur zu Fuß erreichbar. Und im Park selbst gibt es nicht einmal Wege! Daher sind dort zum Schutz weniger Einschränkungen nötig. Gleichen Sie Ihre Vorstellungen bereits bei der Urlaubsplanung mit den Gegebenheiten ab!

Die schwedische Nationalparkbehörde

Die schwedische Nationalparkbehörde Naturvårdsverket ist für die Parks zuständig. Einige Informationen werden in Deutsch zur Verfügung gestellt. Mehr Infos gibt es auf Englisch und je nach Park erhält man vieles auch nur in Schwedisch.

Oft liegen in den Nationalparks Flyer in mehreren Sprachen mit einer Karte und dem Wichtigsten in Kurzform aus. Auch deren Homepage (direkte Links in meinen Blogbeiträgen) ist vor einem Urlaub eine gute Anlaufstelle.

Die 30 Nationalparks in Schweden auf einer Karte in der Übersicht.
Nationalparks Schweden, die 30 Nationalparks in Schweden für Natur-Urlauber, Handbuch und Planungshilfe für den Aktiv-Urlaub, für Wanderer, Trekker, Kanuten, Radfahrer, Abenteurer und Genießer, Tim Trabandt

Tim Trabandt

Nationalparks Schweden

Die 30 Nationalparks in Schweden für Natur-Urlauber

288 Seiten; 170 x 240mm; über 300 Bilder; 1. Auflage 2024

29,90€ inkl. MwSt.

Der Naturreiseführer für den Urlaub in Schweden

Die Nationalparks sind für jeden Aktiv-Urlaub in Schweden ein Muss …

Egal, ob zu Fuß, mit dem Kanu oder Fahrrad, in kaum einem anderen Land läßt sich echte Natur noch so unbeschwert und hautnah erfahren, wie in Schweden.

Dabei bieten viele Nationalparks auch eine gute Infrastruktur, um sich inmitten herausragender Landschaft ganz entspannt zu erholen, egal ob beim Baden, Picknicken oder am Lagerfeuer auf einem der vielen Grillplätze …

Die 30 Nationalparks in Schweden

Dalby Söderskog Nationalpark Brücke im Wald

1 Dalby Söderskog

Kleinster Nationalpark Schwedens
Wandern und Relaxen

Sandstrand Nationalpark Stenshuvud

2 Stenshuvud

Vielseitiger Park mit Strand
Wandern und Relaxen

Sonnenuntergang am See im Asnen Nationalpark

3 Åsnen

See mit 1000 Inseln
Kanu, Wandern und Radfahren

Märchenwald im Norra Kvill Nationalpark

4 Norra Kvill

Kleine Seen im Märchenwald
Wandern

Die rundgeschliffene rote Granitfelsen der Nationalpark Insel Bla Jungfrun fallen zum tiefblauen Wasser der Ostsee ab.

5 Blå Jungfrun

Kleine Insel in der Ostsee
Wandern

Endloser Sandstrand auf der Insel Gotska Sandön. Schönwetterwolken ziehen über den tiefblauen Himmel.

6 Gotska Sandön

Abgelegenste Insel der Ostsee
Wandern und Radfahren

Lagerplatz am See im Tyresta Nationalpark

7 Tyresta

Vielseitiger Park fast in der Stadt
Wandern und Relaxen

Ängsö Nationalpark Ochideenwiese

8 Ängsö

Insel mit altem Kulturland und Wald
Wandern und Kanu

Die Stromschnellen des Flusses Daläven im Färnebofjärden Nationalpark

9 Färnebofjärden

Fluss- und Seelandschaft
Kanu und Wandern

Zwischen senkrechten Felsen liegt die Schlucht Slattdalsskrevan

10 Skuleskogen

Küstenpark mit Schlucht
Wandern

Lichter Mischwald mit uralten Bäumen an einem Berghang im Björnlandet Nationalpark.

11 Björnlandet

Urwald, Seen und Moore
Wandern

Auf Haparanda Skärgard grenzt eine offene Landschaft mit einzelnen kleinen Bäumen an die Ostsee.

12 Haparanda Skärgård

Inseln in der nördlichsten Ostsee
Wandern und Bootsausflug

Der Fluss Abiskojakka führt im unteren Teil des Abisko Nationalpark durch eine Schlucht. Gelbe Felsen im Wasser glänzen wie Gold.

13 Abisko

Fluss in spektakulärem Tal
Wandern

Ausblick auf den Vadvetjakka Nationalpark. Im Tal über dem Flussdelta liegt noch morgendlicher Nebel.

14 Vadvetjåkka

Weglose Wildnis
Wandern und Abenteuer

Ein kleiner See in einem Moor im Stora Sjöfallet Nationalpark, umgeben von uraltem Kiefernwald.

15 Stora Sjöfallet

Wenig erschlossene Wildnis
Wandern und Abenteuer

Stromschnellen des Muttosädno im Muddus Nationalpark.

16 Muddus

Moore und Urwälder in Lappland
Wandern und Abenteuer

Hügelige Landschaft im Padjelanta Nationalpark

17 Padjelanta

Riesige Wildnis in Lappland
Wandern und Abenteuer

Blick vom Skierfe auf das Rapadalen im Sarek Nationalpark

18 Sarek

Inbegriff für Wildnis
Wandern und Abenteuer

Offene Fjälllandschaft mit Steinmännchen am Weg. Der Herbst zeigt seine ganze Farbenpracht mit intensiven Gelb-, Oragne- und Rottönen.

19 Pieljekaise

Fjäll in lappländischem Mittelgebirge
Wandern

Ein kleiner See inmitten herbstlicher Fjäll- und Birkenwaldlandschaft. Im Hintergrund das Massiv des Högfjället.

20 Sonfjället

Heimat der Bären, Luchse und Elche
Wandern

Ein verästelter Baum liegt im Urwald des Hamra Nationalpark.

21 Hamra

See- und Moorlandschaft
Wandern

Lichter Mischwald im Töfsingdalen Nationalpark mit Birken und uralten Kiefern.

22 Töfsingdalen

Abgelegene Seen und Wälder
Wandern

Der Njupeskär Wasserfall im Fulufjället Nationalpark stürzt senkrecht in die Geröllfelder.

23 Fulufjället

Schwedens höchster Wasserfall
Wandern

Wiese mit Zaun im Garphyttan Nationalpark

24 Garphyttan

Alte Kulturlandschaft und Wald
Wandern

Vitsand Strand im Tiveden Nationalpark

25 Tiveden

Vielseitiger Park mit tollem Angebot
Wandern und Relaxen

Haus auf Insel Nationalpark Djurö

26 Djurö

Inseln mitten im Vänernsee
schwieriger Zugang

See im Tresticklan Nationalpark

27 Tresticklan

Einzigartige Risstallandschaft
Wandern

Süd Koster Insel im Kosterhavet Nationalpark

 28 Kosterhavet

Meeresnationalpark mit Korallenriff
Wandern, Kanu und Radfahren

Bohlenweg durch Moor Nationalpark Store Mosse

29 Store Mosse

Südschwedens größtes Moor
Wandern

Aussicht im Wald im Söderasen Nationalpark

30 Söderåsen

Tal in beliebtem Ausflugsgebiet
Wandern und Relaxen